Klasse BVJ_neu

BVJ

Im Berufsvorbereitungsjahr werden die Schüler in der 9. Schulstufe auf die Arbeits- und Berufswelt vorbereitet. Klassenlehrerin vSL Marina Köberl versucht den Jugendlichen die grundlegenden Fähigkeiten und Fertigkeiten für den Schritt in die Arbeitswelt altersentsprechend zu vermitteln.

Das Berufsvorbereitungsjahr hat die Aufgabe:

  • Schüler und Jugendliche auf das Arbeits- und Berufsleben vorzubereiten
  • Lebens- und Berufsperspektiven zu entwickeln
  • betriebliche Arbeit kennen und einschätzen zu lernen
  • sich möglichst selbstständig um einen Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatz zu bewerben
  • Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten wahrzunehmen.

Der Unterricht baut auf den individuellen Voraussetzungen der Schüler und Jugendlichen auf und hat zum Ziel, dass diese

  • ihr Urteils- und Entscheidungsvermögen ausbauen
  • Selbst-, Sozial- und Sachkompetenz sowie Kreativität entwickeln
  • Erlerntes in neuen Situationen anwenden können
  • beruflich vereinbarte Qualifikationen erwerben
  • sich auf Mobilität und lebensbegleitendes Lernen einstellen

Aktivitäten:

  • Berufspraktische Tage im Herbst und Frühjahr
  • Berufsinformationsmessen
  • Betriebserkundungen (Porsche, ÖBB, GW, …)
  • Exkursionen (AMS, WIFI, Nordrand, …)
  • Besuch der Landesberufsschule St. Pölten
  • Gemeinschaftstage am Lilienhof
  • Neigungsgruppen (Schwimmen, Klettern, Tiere, …)
  • Gesunde Schule / Bewegte Klasse
  • Besuche im Altersheim
  • Fahrschule Sauer

Besonders wichtig erscheint im Berufsvorbereitungsjahr die Zusammenarbeit mit außerschulischen Organisationen. An erster Stelle steht hier das Jugendcoaching, das in enger Zusammenarbeit mit Schülern, Eltern und Lehrern eine Zukunftsperspektive entwickelt.

Außerdem nimmt auch Klassenhund “Hakuna” regelmäßig am Unterricht teil und sorgt für viele positive Effekte, wie z.B. das Schaffen einer angenehmen Lernatmosphäre, die Reduktion von Stress oder die Förderung von sozialen Fähigkeiten der Schüler.

Stundentafel:
Die Stundentafel im Berufsvorbereitungsjahr ist in einen Allgemeinen Bereich und in einen Berufspraktischen Bereich geteilt und umfasst insgesamt 31 (32) Wochenstunden. Im Berufspraktischen Bereich kann zwischen 3 Fachgruppen gewählt werden:

  • Holz
  • Tourismus, Dienstleistung und Ernährung
  • Landschaftspflege und Floristik / Tierpflege

Stundenplan für das Schuljahr 2016/17

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

1.Stunde

MA

MA

Rel/FG

E

E

2. Stunde

MA

MA

FG

D

E

3. Stunde

D

NKÖ

FG

LK/BO

PB/WK

4. Stunde

SL

BSP

FG

LK/BO

PB/WK

5. Stunde

MKG

D

FG

BSP

D

6. Stunde

MKG

FINF

FG

BSP

7. Stunde

FINF

FG

8. -9. Stunde

FG

MA: Mathematik

D: Deutsch

E: Englisch

BSP: Bewegung und Sport

LK/BO: Lebenskunde/Berufsorientierung

SL: Soziales Lernen

REL: Religion

PB/WK: Politische Bildung/Wirtschaftskunde

MKG: Musikalisch Kreatives Gestalten

NKÖ: Naturkunde, Ökologie und Gesundheitslehre

FG: Fachgruppen (Theorie- und Praxisstunden)
pro Gruppe 7 Stunden, Stundeneinteilung je nach Fachgruppe unterschiedlich

FINF: Freigegenstand Informatik