F1

Klassenlehrerin: vSL Edith Paris

Die Kinder werden nach unterschiedlichen Lehrplänen und auf verschiedenen Lehrplanstufen unterrichtet. Klassenlehrerin vSL Edith Paris versucht unter dem pädagogischen Credo „Liebevolle Konsequenz“ die Schüler und Schülerinnen jeweils dort „abzuholen“, wo sie aufgrund ihrer kognitiven und emotionalen Entwicklung stehen.

Die Kinder sollen vorrangig dazu befähigt und ermuntert werden, ihr Alltagsleben möglichst selbstständig zu gestalten, andererseits sollen die Kinder grundlegende Kulturtechniken erlernen und zum Lernen ermutigt werden. Nicht zuletzt sollen die Kinder lernen, sich in verschiedenen sozialen Bereichen (Schule, Familie, Freundeskreis, in der Öffentlichkeit und später im Beruf) zurechtzufinden und die dazu erforderlichen „Skills“ zu erwerben. Die Arbeit in der Klasse und der schulische Alltag werden durch unsere Pflegehelferin, Frau Gerlinde Lacka, in bewährter Weise unterstützt.

Wir alle zusammen bilden eine Gemeinschaft, die gemeinsam lernt und feiert, in der jede/r mit allen Stärken und Schwächen angenommen wird, wo positive und negative Gefühle Platz haben.