Verhaltensvereinbarung

Das Verhaltenssystem an unserer Schule wurde, in Anlehnung an Konzepte von SD Dipl.-Päd. Romana Niedhart sowie der neuen Autorität,  geändert. Folgend werden die Regeln unseres neuen “Wiedergutmachungssystems” aufgelistet. Bei dem neuen System geht es in erster Linie darum, dass die Kinder bei Regelverstößen eine Wiedergutmachung leisten.

Der Leitsatz, der dahinter steht, lautet:

„Wo Schaden ist, soll Wiedergutmachung sein!“

Unser gesamtes System beruht auf einer wertschätzenden Basis und soll die Kinder dabei unterstützen, die Regeln einzuhalten und aus ihren Fehlern zu lernen.

  • Im Unterricht dürfen Handys und MP3 – Player nur für schulische Belangen herangezogen werden (Ausnahmen: BE; TX; Malarbeiten in TW – wenn es der Lehrer ausdrücklich erlaubt).
  • Gegenstände, die die Sicherheit gefährden, werden vom Lehrer abgenommen und anschließend werden die Erziehungsberechtigten informiert. Solche Gegenstände werden nur den Erziehungsberechtigten wieder ausgehändigt (bei Waffen – Polizei).
  • Bei körperlicher Gewalt wird der Schüler aus der Gruppe entfernt. Bei Gefahr im Verzug (massive Gefährdung von anderen oder sich selbst) muss der Schüler unverzüglich abgeholt werden.
  • Auf eine sachgemäße Verwendung von Gegenständen wird geachtet.
  • Aufforderungen und Anordnungen von Lehrpersonen und Schulpersonen müssen befolgt werden.
  • Auf positives Benehmen (angemessen sprechen, in der Gruppe bleiben und in der Reihe gehen, sich abmelden bei Toilettengängen, höfliches Verhalten) in der Öffentlichkeit wird großen Wert gelegt.
  • Der achtsame Umgang mit Schuleigentum und Gegenständen wird eingehalten.
  • Kopfbedeckungen (ausgenommen aus religiösen Gründen) bleiben in der Garderobe. Kaugummis werden vor Schulbeginn ausgespuckt.
    Auf angemessene Schulkleidung wird geachtet (siehe insbesondere Hausordnung in Werken und Kochen).
  • Auf einen höflichen Umgang untereinander (Mitschüler, Lehrpersonen, Schulpersonal) wird geachtet.
  • Das Schulgelände (Schulhaus, Eingangsbereich, Schulhof, vor dem Schulgebäude) ist rauchfreie Zone.
  • Alle Schüler müssen pünktlich in die Schule kommen.
  • Auf gesunde Getränke wird geachtet.
  • Es wird ausschließlich unser Schulbereich (K, EG, 1.St.) genutzt.

Weitere und genauere Informationen zum Aufbau des Wiedergutmachungssystems und zur schulischen Vorgehensweise bei Regelverstößen, können Sie aus folgendem Informationsblatt entnehmen.

Informationsschreiben WIGU