Schulordnung

Für die Schüler gilt:

  • Im Unterricht dürfen Handys und MP3 – Player nur für schulische Belangen herangezogen werden (Ausnahmen: BE; TX; Malarbeiten in TW – wenn es der Lehrer ausdrücklich erlaubt).
  • Gegenstände, die die Sicherheit gefährden, werden vom Lehrer abgenommen und anschließend werden die Erziehungsberechtigten informiert. Solche Gegenstände werden nur den Erziehungsberechtigten wieder ausgehändigt (bei Waffen – Polizei).
  • Bei körperlicher Gewalt wird der Schüler aus der Gruppe entfernt. Bei Gefahr im Verzug (massive Gefährdung von anderen oder sich selbst) muss der Schüler unverzüglich abgeholt werden.
  • Auf eine sachgemäße Verwendung von Gegenständen wird geachtet.
  • Aufforderungen und Anordnungen von Lehrpersonen und Schulpersonen müssen befolgt werden.
  • Auf positives Benehmen (angemessen sprechen, in der Gruppe bleiben und in der Reihe gehen, sich abmelden bei Toilettengängen, höfliches Verhalten) in der Öffentlichkeit wird großen Wert gelegt.
  • Der achtsame Umgang mit Schuleigentum und Gegenständen wird eingehalten.
  • Kopfbedeckungen (ausgenommen aus religiösen Gründen) bleiben in der Garderobe. Kaugummis werden vor Schulbeginn ausgespuckt.
    Auf angemessene Schulkleidung wird geachtet (siehe insbesondere Hausordnung in Werken und Kochen).
  • Auf einen höflichen Umgang untereinander (Mitschüler, Lehrpersonen, Schulpersonal) wird geachtet.
  • Das Schulgelände (Schulhaus, Eingangsbereich, Schulhof, vor dem Schulgebäude) ist rauchfreie Zone.
  • Alle Schüler müssen pünktlich in die Schule kommen.
  • Auf gesunde Getränke wird geachtet.
  • Es wird ausschließlich unser Schulbereich (K, EG, 1.St.) genutzt.